Wegpunkt hat falsche Position

Hallo,

meine Fenix 5 plus speichert manchmal Wegpunkte mit falschen Koordinaten (es geht um Taste LIGHT -> Position speichern). Wie mir scheint, passiert das nur, wenn ich mich abseits der Wege bewege. Die Fenix platziert den Wegpunkt dann am nächstgelegenen Weg. Die Karteneinstellung "Auf Straße zeigen" ist dabei ausgeschaltet. Das ganze passiert auch nicht immer, sondern nur zwischendurch mal.

Es handelt sich ja ziemlich sicher um ein Softwareproblem. Hier im Forum und auch anderswo kann ich zu diesem Fehler aber nichts finden. Handelt es sich um einen bekannten Fehler? Aktuell verwende ich die Softwareversion 11.00. Ich habe den Fehler aber auch früher schon mal beobachtet.

Vielen Dank schon mal.

Grüße,

Manfred

Parents
  • Former Member
    0 Former Member 8 months ago

    Hallo Manfred,

     das von dir beschriebene Problem klingt für mich nach möglichen GPS Reflektionen (Bäume, Berge, Schluchten, Hochhäuser), dies würde meiner Meinung nach erklären, warum es nicht ständig passiert, sondern nur sporadisch.

     Ich würde einfach mal eine kleine Testreihe starten, die mit wenig Aufwand durchzuführen ist.

     Wenn du mal an einem Geografischen Punkt bist, wo du praktisch nicht wirklich von vielen großen oder hohen Objekten Umgeben bist (Großer Parkplatz, oberste Etage auf einem Parkdeck etc) speichere dir den Punkt ab.

     Drücke die Taste, die bei dir mit der Funktion Position speichern belegt ist, warte bis du GPS Signal hast, warte auch noch ein paar Sekunden, nach dem der grüne Kreis erscheinen ist.

     Dann speichere die Position.

     Wiederhole den Test an ähnlichen, aber anderen Orten.

     Dann guck dir das Ganze online auf der Karte an, für einen schnellen Test, kannst du auch die Karte in der Uhr verwenden, würde ich aber nur bedingt empfehlen.

     Wenn die Ergebnisse, ich würde dir zu mindestens drei Test empfehlen, wenn bei den drei Test das Ergebnis i.o ist weist du es liegt nicht an der Uhr.

     Beachte und bedenke aber bitte, das es immer mal zu Abweichungen im Meter Bereich kommen kann.

     Ein Beispiel aus meiner Praxis, ich parke mein Auto an einem für mich fremden Ort, lasse mich im Anschluss zu meinem Wagen führen.

     Manch mal bin ich laut der Karte auf der Uhr am Wagen, jedoch steht der Wagen gefühlt drei Meter vor mir, aber das sind für mich Werte im Bereich einer Abweichung, die in dem Fall keine Rolle spielen.

     Ich hoffe, der Ansatz hilft dir erst mal ein Stück weiter.

     Würde mich, über einen kleinen Bericht freuen.

  • Hallo und vielen Dank für die ausführliche Antwort.

    Es liegt aber leider nicht an Reflektionen. Die Fenix ermittelt die Position schon so halbwegs richtig. Die Positionsanzeige auf der Karte passt und der aufgezeichnete Track ebenso. Nur der Wegpunkt ist nicht da, wo er sein soll. 

    Im Bild unter markiert der rote Pfeil den Wegpunkt, den ich an der aktuellen Position gespeichert habe. Man beachte den Maßstab. Der Punkt liegt mehr als 120m von meiner tatsächlichen Position entfernt (das Dreieck im Zentrum). Auch zu erkennen: Der Track ist sauber, keine Empfangsprobleme offensichtlich. 

    Noch bizarrer: Wenn ich nun Navigieren->Favoriten wähle und den eben gespeicherten Wegpunkt selektiere, dann zeigt die Fenix mir eine Entfernung von 0m an. EXAKT 0m, wohlgemerkt.

    Ich kann mir irgendwie beim besten Willen nicht vorstellen, dass ich einen Bedienfehler mache. Es kann sich doch nur um einen Softwarefehler handeln. Nur, warum hat den sonst noch niemand bemerkt?

    Noch irgendwelche Ideen?

  • Former Member
    0 Former Member 8 months ago in reply to 5415164

    Hallo,

     nur kurz für mich zum Verständnis, korrigiere mich bitte, falls ich es falsch verstanden habe.

     Auf der Karte ist ja deine Position zu sehen das blaue Garmin Dreieck, so wenn du also an der Stele bist / stehst und deinen Standort als WP speichert erscheint der Wegpunkt nicht an deinem Standort, sondern, versetzt an der Stelle, die du auf dem Foto markiert hast ist das korrekt ?

  • Genau so ist es!

    Weil der Wegpunkt genau auf dem aufgezeichneten Track liegt, könnte man denken, ich hätte ihn früher auf meiner Tour gespeichert. Habe ich aber nicht. 

    Ich habe die Prozedur sogar mehrmals wiederholt. Also, Wegpunkt gelöscht und nochmal neu angelegt. Wurde aber immer wieder an der selben falschen Stelle angezeigt. 

    Im Bild ist übrigens noch ein weiterer Wegpunkt zu sehen, der nicht korrekt platziert ist (es ist der obere). Der Dritte hingegen passt und alle weiteren auf dieser Tour aufgezeichneten Punkte passen ebenfalls.

  • Hallo.

    Zu Deiner ersten Frage: Habe ich mich fortbewegt vor Sat-Fix? Solange die Uhr ein aktuelles EPO-File hat, dauert der "vorläufige" Sat-Fix ja nicht lange - ca. 10s würde ich meinen. So lange bleibe ich normalerweise schon stehen. Heute war das auf jeden Fall so. Dann gehe ich aber los und warte nicht, bis die Satellitensignale komplett entschlüsselt sind und die endgültige Genauigkeit erreicht ist. Ich probiere aber mal aus, ob das einen Unterschied macht. So recht glauben kann ich es nicht.

    Uhr öfters mal neu starten: Ja, das könnte eher helfen, werde ich auch mal testen.

    Wir sind uns aber wohl einig, dass es sich um ein Softwareproblem handelt. Dann sollten aber doch alle Fenix-5-Plus-Uhren diesen Fehler haben. Fällt mir schwer, zu glauben, dass es außer mir noch niemanden aufgefallen ist.

    Vielleicht melde ich mich doch mal beim Garmin-Support. Viel verspreche ich mir aber nicht davon.

    Vielen Dank nochmal für Deine Bemühungen!

  • Former Member
    0 Former Member 8 months ago in reply to 5415164

    Guten Morgen,

     es kann sein, das beim Updaten, oder Trennen der Uhr vom PC intern was in einer Datei nicht korrekt abgelegt, oder verändert wurde.

    Das würde erklären, warum es bei dir ggf. ein Einzelfall ist, so wie bei mir das Phänomen, das die Karten nicht angezeigt wurden.

    Daher bin ich eigentlich optimistisch, das es klappen kann, den ein Hardware Problem können wir  beide wohl ausschließen und ein massenhaftes Softwareproblem wohl auch, daher stehen die Chancen gut, das ggf. der Neustart im schlimmsten Fall ein Hardreset was bringen könnte.

    Den Support kannst du aber auch in Anspruch nehmen, da du ja schon sehr viele Tests gemacht hast und nachweislich was nicht so läuft wie es laufen sollte.

    Gib mir bitte Bescheid, ob der Neustart was brachte.

  • Gerade eine Runde ums Haus gedreht. 5 mal Position gespeichert. 5 mal absolut korrekt - ohne Neustart der Uhr. Vielleicht liegt's am Wetter Thinking.

    Ich gebe auf jeden Fall Bescheid, wenn sich was Neues ergibt.

  • Former Member
    0 Former Member 8 months ago in reply to 5415164

    Die Wegpunkte der Fenix scheinen unergründlich ::) 

    Ich hoffe, das bleibt jetzt so, viel Spaß beim WP speichern.....

  • Ja, wenn de Luftdruck fällt, liegen die Wegpunkte tiefer. Smiley

  • Former Member
    0 Former Member 8 months ago in reply to REINHARD32_

    Der war sehr gut.

    Ich hoffe,natürlich, das nun alles künftig ordentlich läuft und du keine Abweichungen mehr hast.

    Und sorry, das ich hier und da in meinen Ausführungen etwas ausgeholt habe. 

  • Ich habe den Garmin-Support am Montag kontaktiert. Bis jetzt noch keine Antwort.

    Und hier nochmal ein schönes Beispiel.

    Der gerade gespeicherte Wegpunkt. Entfernung: 0m

    "Gehe zu":

    Gespaltene Persönlichkeit nennt man das, glaube ich.

    Fünf Minuten später und ein paar hundert Meter weiter hat's dann wieder fehlerfrei funktioniert.

    Ich war mir gar nicht bewusst, wie häufig der Fehler auftritt. Zuletzt habe ich zum Wegpunkte speichert meist das Smartphone verwendet, da es komfortabler ist und Garmin Connect Wegpunkte ohnehin ignoriert.

    Frage an die Fenix-Besitzer, die hier mitlesen: Benutzt ihr die Funktion "Position speichern" eigentlich und wenn ja, seid ihr sicher, dass das bei euch funktioniert? 

    Danke schon mal!

  • Hallo Leute

    Schade, dass ich den Link erst spät entdecke, aber ich habe genaus das selbe problem mit meiner Fenix 6X.

    Also gespeicherte Positionen werden immer auf den nächsten Weg/Pfad oder Strasse projekziert! sieht man ja auch gut auf den Fotos von 54... 

    Hintergrund: ich verstecke Geocache Boxen im Wald, gebirgig, Vorher mit meiner Fenix 3 war das NIE ein Problem WP (Cache) ab vom Weg richtig zu messsen und darzustellen, nur die Fenix 6 verlagert jeden WP "ab vom Weg" irgendwo hin zu einem naheliegenen strassenähnlichen Bezug!

    Versucht habe ich:

    - als aller Estes dachte ich es liegt hier dran, unter Einstellungen, Apps, Karte, "Auf Strasse anziegen" AUS - kein Effekt!!!!

    - an mehreren Tagen (3) die selbe Stelle gemessen: . kein Effekt (siehe Foto)

    - Position direkt aus Schnellwahltaste oder/und aus Appp (Wamdern und Gehen) messen, kein Effekt

    - verschiedene Stellen ausgewählt an verschieden Tagenm um "Reflektionen" etc auszuschalten: Kein Effekt

    Hier sieht man nochmal das Drama: da wo der rote Punkt (nicht das blaue Dreieck) ist. liegt der Cache. Zweimal gemesen an der selben Stelle (Dezember und Juli) und "plob plob". 2 mal gut 80 m falsch verschoben und lander IMMER auf dem blöden Weg in  der Nähe!

    Gibt es hinsichtlich dieses Problems eine Lösung?

  • Nein, leider keine Lösung.

    Ich hatte mich ja damals an den Garmin-Support gewandt, der mich aber nicht so richtig erst genommen hat. Die haben mehr auf Beschäftigungstherapie gesetzt. Also so das übliche eben: Uhr zurücksetzen, Firmware aktualisieren, GPS+Glonass ausprobieren, GPS+Galileo ausprobieren, und dann das Ganze nochmal von vorne. Jedes mal Antwort von einem anderen Support-Mitarbeiter, der dann wieder die gleichen Tips gibt, weil er sich nicht die Zeit nimmt, durchzulesen, was schon alles probiert wurde.

    Irgendwann haben sie mir schließlich die Uhr ausgetauscht, aber - oh Wunder - die neue Uhr hat das selbe Problem.

    Support hat den Fehler dann angeblich an die Softwarentwickler gemeldet. Keine Ahnung, ob das stimmt. Im Change Log zur SW-Version 14 steht jedenfalls nichts drin, dass es gefixt worden wäre.

    Schon traurig, dass der Marktführer so eine einfache Funktion nicht hinbekommt. Ich benutze also weiterhin das Smartphone zum Wegpunkte speichern. Nochmal werde ich wohl kein Garmingerät kaufen.

  • JA KRASSSER ***!!

    Ich meine, meine alte Fenix 3 misste richtige WP,. werd das mal checken...

    Da ich GeoCacher bin und vorwiegend Boxen verstecke, hänge ich natürlich ab, von einer exakten Position abseits vom Weg... und wie Du schon beschrieben hast, ganz manchmal machts die Fenix 6 auch richtig, meist aber nicht :-/

    Genau wie Du, so mache ichs jetzt auch, nehme mein SPhone um die Koordinatem zu verifizieren/speicher, mal echt, wie blöd ist das! ?

    Naja, ich danke Dir jedenfalls für Dein Engagement in der Sache (ersparrt mir den Stress mit dem Support) und für Deine lange Antwort...! :-)

    Und wünsch Dir eine schöne Vorweihnachtszeit!!!

    Martin

Reply
  • JA KRASSSER ***!!

    Ich meine, meine alte Fenix 3 misste richtige WP,. werd das mal checken...

    Da ich GeoCacher bin und vorwiegend Boxen verstecke, hänge ich natürlich ab, von einer exakten Position abseits vom Weg... und wie Du schon beschrieben hast, ganz manchmal machts die Fenix 6 auch richtig, meist aber nicht :-/

    Genau wie Du, so mache ichs jetzt auch, nehme mein SPhone um die Koordinatem zu verifizieren/speicher, mal echt, wie blöd ist das! ?

    Naja, ich danke Dir jedenfalls für Dein Engagement in der Sache (ersparrt mir den Stress mit dem Support) und für Deine lange Antwort...! :-)

    Und wünsch Dir eine schöne Vorweihnachtszeit!!!

    Martin

Children
No Data