Umlaute werden nicht korrekt dargestellt

Hallo,
ich habe ein altes Garmin Novi 2495LMT sowie einen Kennwort Navitainer DNR419x DABS im Einsatz.
Beide Geräte lassen zu, eigene POI zu übertragen.

Ich habe nun einige POI Dateien übertragen und diese werden ohne Umlaute, sondern mit Fehlzeichen dargestellt... ä z.B. als ?

Nun weiß ich, daß es früher schon immer an der Kodierung der CSV Datei hing, diese war einst mit Windows Latin 1 zu erstellen, doch dies geht nicht mehr.
Alle meine Dateien sind in Windows Latin 1 formatiert, die CSV Datei wird mit dem POI Loader übertragen, der daraus eine gpi Datei erstellt. Der Prozess ist fehlerfrei

Aber wie gesagt, die Umlaute werden nicht dargestellt... ich habe nun schon eine Vielzahl von Kodierungen ausprobiert, es will irgendwie nicht.

Weiß jemand die korrekte Text Kodierung der CSV Datei, damit diese fehlerfrei über den POI Loader als gpi

 Datei auf die Navis gesichert werden kann und dann alle Umlaute angezeigt werden?

Vielen Dank für jede Hilfe

Parents
  • Datei mit Win-Editor mit der Codierung ANSI speichern und schon klappt es auch mit den Umlauten.

  • Ich habe die Datei mithilfe des Editors Notepad++ in Window10 erstellt. Diese liegt in der Codierung Windows Latin 1 vor, welches Codepage 1252 ist. Windows Codepage 1252 ist auch als ANSI bekennt.

    Und daher bin ich ja so erstaunt, weil es bisher mit diesen Dateien immer klappte und jetzt auf einmal gelingt es nicht mehr... und ich verstehe nicht warum.


  • Hallo,

    ich habe es jetzt mal ausprobiert. Die .csv Datei in der Unicode Kodierung UTF-8 ergibt bei den Umlauten andere Zeichen in der .gpi, nach der Konvertierung der .csv Datei mittels Notepad++ nach ANSI werden die Umlaute korrekt in der .gpi dargestellt 

    Die Ersetzung von Zeichen durch ? kenne ich nur beim Export aus Excel. Excel arbeitet wohl intern mit UTF-8 (daher werden auch z.B. kyrillische Zeichen dargestellt). Alle Zeichen, in nicht im Ziellzeichensatz enthalten sind werden als ? dargestellt.

    Du solltest nochmal genau alle Schritte bei der Umwandlung untersuchen, am POILoader wird es nicht liegen, das letzte Update liegt schon etliche Jahre zurück. 

  • Ich arbeite nicht mit Excel!
    Die CSV Datei wird aus dem Notepad++ erstellt. Eigentlich ist es eine ANSI codierte Textdatei, die nur die Dateiendung .csv trägt.
    Da es sich um eine einfache, Komma separierte Datei handelt, ist es recht einfach, diese im Editor komplett zu erstellen UND zu pflegen.
    Diese Datei wird dann in einen Ordner gesichert, mit einer 22x22 Pixel großen 8-bit Farbtiefe kodierten Symbolgrafik im BMP Format.
    Der POI Loader wird gestartet, der Ordner mit den beiden Dateien ausgewählt und dann in die GPI Datei gewandelt und auch auf das Gerät hochgeladen.

    Und heute nochmals ausprobiert: Die Dateien werden immer noch ohne Umlaute dargestellt, selbst wenn ich eine komplett neu Datei erstelle

Reply
  • Ich arbeite nicht mit Excel!
    Die CSV Datei wird aus dem Notepad++ erstellt. Eigentlich ist es eine ANSI codierte Textdatei, die nur die Dateiendung .csv trägt.
    Da es sich um eine einfache, Komma separierte Datei handelt, ist es recht einfach, diese im Editor komplett zu erstellen UND zu pflegen.
    Diese Datei wird dann in einen Ordner gesichert, mit einer 22x22 Pixel großen 8-bit Farbtiefe kodierten Symbolgrafik im BMP Format.
    Der POI Loader wird gestartet, der Ordner mit den beiden Dateien ausgewählt und dann in die GPI Datei gewandelt und auch auf das Gerät hochgeladen.

    Und heute nochmals ausprobiert: Die Dateien werden immer noch ohne Umlaute dargestellt, selbst wenn ich eine komplett neu Datei erstelle

Children
No Data