Garmin Express auf Linux ausführen? Warum nicht?

Hallo liebes Garmin-Team,

warum gibt es den Garmin Express und die andere Software nicht auf Linux zum ausführen?

Euer Navi ist doch auf Linux aufgebaut? Oder sehe ich das falsch?

Es gibt auch noch ausser Windows und Apple auch noch eine andere Computerwelt im Universum.

Wenn nicht bald eine Linuxwelt bei Garmin einzieht werden Sie mich dann als Kunden verlieren und ich muss mir andere Alternativen auf Linux suchen.
Da ich zurzeit an der Umstellung komplett auf die Linuxwelt bin.

Es wäre schade, da ich mich unter der Pest oder Colera entscheiden musste und dann mich für Garmin entschiede habe. Welches von beiden das ist, überlasse ich gerne jedem einzelnen hier im Forum.


Es gibt noch Leute die wollen weder Windows noch Apple nicht alles in den Rachen schmeissen und auch nicht komplett überwachen und gängeln lassen.

Wir sind freie Bürger auf dieser Welt (zumindest glaube ich daran).



Ich hätte gerne eine genaue Stellungnahme von Garmin zu diesem Thema dazu.


Liebe User hier im Forum,

wer hätte gerne noch die Software als Alternative auf Linux?

Bitte melden und hier mitmachen!

Danke an alle Mitstreiter......
  • Former Member
    0 Former Member over 1 year ago
    Wenn nicht bald eine Linuxwelt bei Garmin einzieht werden Sie mich dann als Kunden verlieren und ich muss mir andere Alternativen auf Linux suchen.
    Da ich zurzeit an der Umstellung komplett auf die Linuxwelt bin.


    …da wirst du viele andere Kompromisse eingehen müssen. Für Linux auf dem Desktop braucht's (leider) echt einiges Leidvermögen. #goodluck

    Ein möglicher Lösungsansatz ist: https://www.youtube.com/watch?v=hjdkWT033W0
  • Hallo dr3do,

    das ist mir bewusst. Das mit der virtuellen Maschine ist mir auch klar.

    Nur will ich komplett weg von der Microsoft Sche.ße.
    Somit brauche ich wieder eine Bezahl-Lizenz (Geld und ganz viele persönliche Daten & eine Blackbox in der ich nicht weis was da nach Hause telefoniert wird).

    Das ist mir auch klar, dass ich bei Garmin ganz viele persönliche Daten lasse.
  • Former Member
    0 Former Member over 1 year ago
    Wenn du die Google-Suche bemühst, wirst du sehen, dass der Wunsch nach Garmin Express & Linux schon länger besteht. Wenn du 2+2 zusammenzählst, nein ist nicht 22, dann kannst du dir ausmalen, dass das (GE nativ auf Linux) nicht kommen wird.

    Also… entweder a) VM, b) doch nicht umsteige oder c) 100% linuxkompatiblen "Sportgadgetanbieter" aussuchen.
  • Wir sind freie Bürger auf dieser Welt (zumindest glaube ich daran).


    Und genau das kann man ja auch auf Unternehmen assoziieren. Auch Unternehmen sind frei!

    Ich verstehe diese "Gebrüll" absolut nicht. Garmin-Geräte sind nun mal auf Windows und OSX ausgerichtet. Punkt! Das weiß man doch bevor man sich ein solches Gerät zulegt. Was soll da eine Stellungnahme von Garmin bringen?

    Man kauft sich doch auch kein Dieselfahrzeug und beschwert sich dann beim Hersteller, warum ich nicht damit auch mit Benzin fahren kann.
  • Es gibt auch sonst noch viele andere Sachen die auf grafischen Linux Desktops nicht funktionieren, Linux ist für mich sowieso nur auf console und im Server Bereich sinnvoll, also da brauchst du nicht meckern, du wirst immer wieder sachen brauchen die nur in der Windows Welt laufen, daher würde ich dir einfach eine virtuelle Maschine empfehlen wo du genau diese Sachen dann machen kannst wenn du schon unbedingt einen grafischen Linux Desktop brauchst.

    die Android App läuft ja mehr oder weniger eh auf Linux und Web-Connect läuft ja eh in jedem Browser, also OS-unabhängig!

    Du könnest ab auch sowas probieren, ist halt im Alpha-Stadium und ist nicht unbedingt stabil:

    https://anbox.io/
  • Hallo SUVOutlander,

    Und genau das kann man ja auch auf Unternehmen assoziieren. Auch Unternehmen sind frei!

    Ich verstehe diese "Gebrüll" absolut nicht. Garmin-Geräte sind nun mal auf Windows und OSX ausgerichtet. Punkt! Das weiß man doch bevor man sich ein solches Gerät zulegt.


    Ich brülle hier gar nicht herum, habe nur etwas intensiver nachgefragt.

    Zu der Zeit, als ich mir das Navi zugelegt hatte, war Linux noch in den Kinderschuhen und noch nicht so Salonfähig wie heute.

    Und warum kann eine Firma wie Garmin nicht mehrgleisig fahren und somit einen aufstrebenden Markt bedienen?

    Nur weil Garmin die Navigon gekauft haben und dann liquidiert haben und sich so eine Monopolstellung verschafft, braucht man nur noch die zwei Segmente bedienen.

    In welcher Zeit lebst Du denn?

    Klar das Apple-Jünger nur eine Welt kennen ist mir auch bewusst, die lassen neben Ihrem System auch kein anderes gelten und belächeln den Rest der Welt.
    So jetzt sind wir hier komplett OT und wird langsam zu einem Thread unter der Gürtellinie.


    Ich wollte nur Mitstreiter, die sich gerne auch Software wünschen für Linux...... es ist ja bald Weihnachten und somit mein Wunschzettel an Garmin / Nikolausi oder doch Osterhasi?

    .
  • Klar das Apple-Jünger nur eine Welt kennen ist mir auch bewusst, die lassen neben Ihrem System auch kein anderes gelten und belächeln den Rest der Welt

    Immer diese sinnlosen und unwahren Thesen

    Dein Anliegen kann ich nachvollziehen und mit z.B. Java könnte man so etwas fast plattformunabhängig programmieren. Eine Browser-Lösung gab es auch schon mal. Im Grunde genommen gar kein großes Ding.
  • Solange sowieso so viele sehr private Daten bei Garmin landen, ist das aus meiner Sicht vollkommen sinnfrei. :cool:
  • Solange sowieso so viele sehr private Daten bei Garmin landen, ist das aus meiner Sicht vollkommen sinnfrei

    Meine Einfältigkeit erlaubt es mir nicht, den Satz im Zusammenhang mit dem Thema einzuordnen. Kann mir das bitte einer Übersetzen?
  • Immer diese sinnlosen und unwahren Thesen

    Dein Anliegen kann ich nachvollziehen und mit z.B. Java könnte man so etwas fast plattformunabhängig programmieren. Eine Browser-Lösung gab es auch schon mal. Im Grunde genommen gar kein großes Ding.


    Jetzt muss ich mal ne Lanze für die Garmin-Script-Kiddies brechen:
    die haben doch schon Windows nur fast unter Kontrolle, beim Apple wirds noch schlimmer. Und da sollen die noch Linux und evtl noch als vierte Sprache Java lernen??
    Klappt nicht.
    Haste schon beim GPS64 gesehen.
    Als der (gute) Programmierer ausgestiegen ist, der noch die Firmware fürs 60er gemacht hat, waren die Kiddies dran, die ersten Koordinaten waren so ungenau berechnet, weil die damals wohl das 8-Bit integer-Math-Paket reingepackt haben. Erst später wurde das dann geändert, nach massiven Protesten hier im Forum.
    Seid froh, daß es jetzt wenigstens so einigermaßen läuft.
    Grüße... Ali
    Ps.: ich gehe davon aus, daß das jetzt schon unter Wine besser läuft, als wenn es nativ von Garmin programmiert wird.