Basecamp mit angeschlossener Fenix 6 Pro

Ich hab da mal zwei Fragen im Umgang mit Basecamp:

1. Wenn ich meine Fenix angeschlossen habe, dann kann ich nicht eine Route auf der lokalen Basecamp Oberfläche zeichnen und anschliessend übertragen. sondern diese wird immer direkt auf der Fenix erstellt. Man müsste doch irgendwie switchen können, weil das Zeichnen und Berechnen einer Route ist natürlich viel langsamer, wenn das via USB auf der angeschlossenen Uhr passiert. Also muss ich die Uhr trennen, die Route zeichnen, die Uhr anschliessen und dann die Route ans Gerät übertragen?

2. Ich habe Mac OS 10.15.7 und Basecamp 4.8.10. Wenn ich zB. nach einer Übertragung oder dem Löschen von Tracks auf der Uhr anschliessend das USB Kabel abziehe, dann kann ich Basecamp nicht mehr regulär beenden. Es funktioniert zwar alles damit aber beenden muss ich es, indem ich es mit dem Task-Manager abschiesse. Ist das normal oder vielleicht grad ein Bock mit dieser Version?
Gerade sehe ich, die Liste mit den auf dem Mac gespeicherten Routen erscheint nach dem Trennen nicht. Es bleibt die Anzeige der Tracks, welche auf der Fenix sind. Ich muss das Programm also abschiessen und neu starten, um eine neue Route zu erstellen. Irgendwie ist das ziemlich verwirrend.

Grüsse, Matts

Parents Reply Children
No Data